Blogtour ‘Mara und der Feuerbringer’ Tag 10

Mara Blogtour-Banner

 

 

Willkommen zu Tag 10 der Blogtour.
Ich darf euch herzlich in meiner kleinen Ecke des Internets begrüßen.  Schön, dass ihr vorbeischaut! :)

Ihr hattet jetzt schon Gelegenheit so allerhand über ‘Mara und der Feuerbringer’ zu hören und Einiges über die Mythologie, die dahinter steht zu erfahren.  Aber auch moderne Motive greifen wir ja auf. So hat meine ‘Vorrednerin’ euch bereits etwas über die geschichtlichen Wurzeln der Wicca-Religion erklärt.

Die Wicca von der Au, die in Tommys Buch vorkommen, entsprechen nun aber nicht wirklich dem Bild des traditionellen Wicca. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass die Anhänger der British Traditional Witchcraft, zu der Gardner’sches Wicca gehört,  über die Freundinnen von Maras Mama die Nase rümpfen würden.

Heutzutage nennen sich viele solitäre Anhänger neo-paganer Glaubensrichtungen ‘Wicca’. Es gibt teilweise die Unterscheidung, diese als ‘neo-Wicca’ zu bezeichnen, damit man sie von denen, die zu den traditionellen Gruppen gehören besser unterscheiden kann.

Alupy

Die Wiccas von der Au haben mit den vielen anderen nicht-traditionellen Anhängerinnen und Anhängern von alternativen Glaubenssystemen gemeinsam, dass sie vieles aus Büchern erlernen. Dass der New-Age Markt gleichzeitig ein großes Angebot an Seminaren und eben auch Produkten hat, tut vielleicht nicht nur gut. Ja, es gibt solche Sachen wie die Celtic Energy Disc ™. Dinge von keinem, oder nur geringem materiellen Wert, die zu unverschämten Preisen an Gutgläubige verkauft werden.

Die Wiccas von der Au sind schon ein bissl naiv. Muss man sagen. Aber sie meinen es gut und sie sind einfach auf der Suche. Leichtgläubige Menschen, oder suchende Menschen irren halt auch mal. Sind die Damen, wie sie beschrieben sind, schwurbelig? Oh ja, schon. In der Esoterik-Szene gibt es ein Wort für solche Leute, man nennt sie Fluff-Bunnies. Bisschen flauschig im Hirn? Sowas in der Art. Menschen, die sich auf der Suche ablenken lassen von Dingen, die glitzern und die zu sehr um sich selber kreisen.

Aber andere lernen auch – so wie Maras Mama – und finden schließlich ihren Weg. Man sollte nicht alle Leute, die man grob in die Esoterik-Ecke einordnet, für dumm und naiv halten. Es gibt da einige echt beeindruckende Persönlichkeiten.

Was ich persönlich dazu denke?

Es ist doch auch eigentlich völlig egal, wo jemand seine Antworten und seine Spiritualität findet. Ob das in einer Kirche oder in einem Wald ist, ob das beim Gebet oder bei einer Chakren-Meditation ist. Solange es einen glücklich macht, hilft, unterstützt und vielleicht auch tröstet, ist es nicht schlimm.

Das Schöne heutzutage ist, dass die Menschen sich selbst aussuchen können, welcher Weg sie interessiert. Und wie heißt es doch so weise: ‘Es gibt nur einen wahren und richtigen Weg – und der sieht für jeden anders aus.’

(Aber die Celtic Energy Disc ™ vielleicht doch besser nicht kaufen. ;))

So und jetzt gibt es was zu gewinnen!

Und zwar nicht ein

U_12646_SB_MARA_FEUERBR.Q7:PPP

Nicht zwei

U_12786_SB_MARA_FEUERBRINGER_2.IND5

sondern alle drei (!) Bände von Mara und der Feuerbringer!

12648_1A_SB_MARA_UND_03.IND7

 

Richtig! Ihr bekommt von mir die komplette Trilogie.
Und das war noch nicht alles.

Den ersten Band hab ich noch als Hörbuch!

Hörbuch Mara
Auch das könnt ihr hier gewinnen.

Und das war es immer noch nicht. Wie geil sind wir denn? Oder?

Darüber hinaus gibt es noch zwei von Tommy Krappweis gesiegelte und signierte Drucke von Illustrationen aus dem Buch.

Zeichnungen Mara und der Feuerbringer
So und wenn euch das alles noch nicht reicht, dann haben wir noch diesen kleinen, bescheidenen Hauptgewinn:

 

Goldticket
Alle Regeln zur Hauptverlosung findet ihr auf Annas Blog.
Und von mir bekommt ihr heute auch den 10. Hinweis dafür:

… nicht aus dem Herzen des Loki …

 

Teilnahmebedingungen für die Verlosungen auf meinem Blog sind wie folgt:

Seid Leser meines Blogs. (Klaro, wäre blöd sonst, ne.)
Kommentiert diesen Beitrag  und sagt mir was ihr gerne hättet.
Gebt mir eine Möglichkeit, euch zu erreichen. (eMail, Blog, FB)
Seid 18.
Wenn ihr das nicht seid, dann brauch ich das OK eurer Eltern.
Seid aus Deutschland, ich verschicke nicht ins Ausland. Und Verantwortung für die Post, kann ich leider auch nicht übernehmen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ausgezahlt werden kann der Gewinn auch nicht.

Kommentare, die bis zum 19. August 2014, 12 Uhr eingehen, werden berücksichtigt.

Vielen Dank an Tommy Krappweis, den Argon-Verlag und Schneiderbuch für diese tolle Blogtour.

 

Getagged mit: ,