Ein Blogstöckchen! *aufheb*

Da hat mir der Markus von Hydorgol doch ein Stöckchen rübergeworfen.
Dann wollen wir mal:

Winterdepression?

Nee, eigentlich nicht.
Ich bin im Allgemeinen ziemlich wetterunabhängig, was meine Stimmung angeht.
Nur das letzte Jahr, das war dann doch zu lange zu bedeckt. Da hab ich auch gemerkt, dass es mir auf’s Gemüt schlug.
Ansonsten: jede Jahreszeit hat ihre tollen und blöden Seiten.
Für den Winter sind die schönen Seiten: sich einkuscheln, heißer Kakao, Kerzen, ruhiger werden und sein.

Urlaub?

Mach ich selten. Brauch ich auch selten.
Ab und zu mal ein paar Tage wegfahren ist schön.

Sport?

Was für ein Ding?

Liebe?

Sollte jeder mal versuchen, ist nicht schlecht.

Drogen?

Drogenmäßig bin ich bei Cola und Aspirin.
Nee, liegt mir nicht, glaub ich. Ich kann nicht mal richtig trinken.

Bücher?

Aber bitte ja, gerne!
Lesen und schreiben, selbstverfreilich.

Rotwein?

Wenn genug Cola drin ist?

Weihnachten?

Eigentlich eine schöne Zeit, wenn man sich keinen Stress macht.
Aber das liegt bei jedem selbst. Wir machen uns keinen und verweigern den Konsum um des Konsums Willen.

Fehler?

Ja, immer wieder. Der Sinn des Lebens ist es nicht, die Pflicht und die Kür fehlerfrei zu absolvieren.
Von den meisten Fehlern, die wir Normalsterblichen begehen, geht die Welt auch nicht unter. Also sollte einer passiert sein: Aufraffen und weitermachen.

2013?

Durchwachsene Sache das. Aber das sind die meisten Jahre im Rückblick.
Im Grunde sind es nur willkürlich festgelegte Zeiträume, denen wir versuchen irgendeine Bedeutung zuzumessen. Nicht zu wichtig nehmen. 😉

 

 

Soooo, ich nehme mein Stöckchen und werfe es…. der Daniela und dem Thomas auf den Kopf.
Viel Spaß. 😉

Posted in BeeNe schreibt, Fun and Games and tagged , .