13 Halloween-Facts

Los geht’s!⁠

Wisst ihr wo der Name #Halloween für dieses Fest herkommt?⁠

Kurzer Englischunterricht, Augen nach vorne zur Tafel! 😁⁠

‚Eve‘ ist der Abend, oder besser: der Vorabend.⁠
‚Hallows‘ (das kennen viele von euch safe von #HarryPotter) sind die Heiligen und wir landen bei ‚All Hallows‘ Eve‘ – der Vorabend zu Allerheiligen, das ja auch bei uns am 1. November stattfindet.⁠

Das ist es auch schon: Halloween ist schlicht und ergreifend der Vorabend zum Fest Allerheiligen.⁠

Die Wurzeln der ganzen Angelegenheit reichen aber tiefer. Dieses Fest ist so ein bisschen eine Patchworkdecke mit keltischen und römischen Stückchen. ⁠

Darüber mehr in den nächsten Tagen.⁠
#Traditionen #Kelten #Geistern #👻⁠ #Römer und #Äpfel

(Oh und #Helloween ist ’ne Power-Metal-Band, nicht verwechseln. 😆 Aber gern anhören, ich mag die.)⁠

 

Häufiges Missverständnis tatsächlich.⁠
Ja, in den USA ist das Fest ‚groß‘ geworden. (Unter anderm wurde es in den 50ern als Familienfest tauglich gemacht), aber #Halloween wurde von den vielen irischen Einwanderern mitgebracht.⁠

Das wir es jetzt auch feiern, könnte man als Re-Import ansehen, denn eigentlich ist das Fest sehr viel älter und wenn wir ein wenig am Lack kratzen, finden wir *richtig* alte Wurzeln.⁠

Ziemlich sicher haben wir es unter anderem mit Überbleibseln eines keltischen #Erntedank Festes zu tun. Kurz vorm Winter erntet man einfach alles ab, was noch zu ernten ist und Vieh, das man nicht durchbringen will oder kann, wird geschlachtet. Klar, dass es dann erstmal ein riesiges Fest gab, bevor im Winter selbst alles etwas knapper wurde.⁠

Äpfel passen zum Herbst, aber auch die Römer haben ein bisschen was damit zu tun.⁠

Abonniert den Hashtag #13HalloweenFacts dann erfahrt ihr mehr darüber. 🙂⁠

Morgen geht es dann weiter mit dem Thema ‚Samhain‘.⁠

#BinesHalloween #Gruselmonat #Herbstspaß #Gruselspaß

Sam Hein ist ein netter Typ, der …⁠
NAAAAIN!⁠

Es ist kein Gott oder Geist oder Legendengestalt. (Nicht von #Supernatural irreführen lassen. Es gibt keinen mystischen Sam Hein. 😆)⁠

#Samhain bedeutet Sommerende. ⁠Ganz undramatisch. Im Irischen heißt der November noch heute so.⁠ Und weil sich die gälischen Sprachen durch eine gewisse Kreativität punkto Aussprache auszeichenen: Es heißt nicht ‚Samm-Hein‘ sondern klingt so ähnlich wie ‚Sow-en‘ oder ‚Sah-in‘. ⁠

In modernen heidnischen und hexischen Kreisen sehen manche diesen Tag als Neujahr. (Ergibt doch auch irgendwie Sinn, find ich. Das neue Jahr zum Winterbeginn zu starten und nicht mitten drin, ist viel logischer für mich. Aber das bin vielleicht auch nur ich. 😅)⁠

#13HalloweenFacts #BinesHalloween #Kelten #Iren #Hexenkram

 

Jack’o’Lantern – den hier 🎃 – kennt jeder.⁠
Es gibt auch eine Legende dazu, aber eigentlich ist der Kürbis nur Geisterabschreckungslaterne 2.0 – waaaaas?⁠

👇⁠

Ihr erinnert euch? Die #Iren haben #Halloween nach Amerika gebracht und ihre Traditionen haben sie mitgenommen. Die Laternen, die böse Geister vertreiben sollten, waren allerdings ursprünglich aus #Rüben ⁠

#Saarländer vor: #Rummelbotzen irgendwer? Diese Tradtion gab und gibt es nämlich in meinem Heimat-Bundesland auch. ⁠

Weil es statt der Rüben diese diese coolen, riesigen orangenen Kürbisse hatte, nahm man eben die. Und sind ja auch lecker, diese Dinger. #Kürbissuppe #PumpkinPie *schmatz* ⁠

Schnitzt ihr Jack-o-Lanterns? Und habt ihr geile #Kürbisrezepte? Gern her damit. 😁⁠

#13HalloweenFacts #BinesHalloween #KürbisHerbst