Leckerer, schneller Kuchen für Zwischendurch

Hallihallo,

zwischendurch einfach mal schnell was backen, oder?
Am besten ohne lästiges Abwiegen und Abmessen?
Aber gerne doch!

Hier ist ein ganz flottes Rezeptchen für einen lockeren Kuchen.
Man kann es anpassen, mit Zitrone schön sommerlich z.B. Gestern hatte ich jedoch Lust auf Vanille.

Zutaten:
1 Tasse Zucker
2 nicht ganz volle Tassen Mehl
1/2 Tasse Öl
1 Natur-Joghurt (ein Töpfchen von einem 4er-Pack)
2 Eier
Backpulver, Aroma nach Lust und Laune

Die Tasse ist beliebig, solange ihr die gleiche nehmt. Damit ihr eine Vorstellung von der Menge hab, ich habe einen höheren Kaffeebecher genommen und der Teig passte perfekt in eine kleine Springform mit 18 cm Durchmesser. Für größere Formen müsstet ihr doppeln.

Alles verrühren und dann in den Ofen damit.
In meinem kleinen Kompakt-Umluft-Herd brauchte der Kuchen bei ca. 180 Grad etwas über einer Stunde. Zwischendurch musste ich ihn mit Alufolie abdecken, da der Teig etwas länger braucht um Innen ganz durchzubacken. Aber ihr seid groß, ihr wisst wie das mit dem Holzstäbchen geht. :)

Und so sieht das dann aus:

DSCN2258(Konnte noch gerade ein Bild machen, bevor er weg ist. ;))